Diese Datenschutzhinweise klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Diese Website funktioniert ganz wunderbar, ohne ein einziges Cookie zu setzen!

Verantwortlicher

EVO 7 GmbH
Parzivalplatz 1
80804 München
Registergericht: München HRB 175235

1. Einige Inhalte werden von externen Quellen geladen:

1.a Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

1.b Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Webfonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

2. Hosting der Website

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Unser Hosting-Provider mit Firmensitz in Deutschland untersteht der Europäischen Datenschutzgrundverordnung.

4. Microsoft Office 365 (u.a. E-Mail, OneDrive und Teams)

Diese Dienste der Microsoft Cloud kommen bei uns in Einsatz: Grundsätzlich werden hier die Daten auf Servern von Microsoft in der europäischen Union (EU) – vorzugsweise in Deutschland (Frankfurt/Berlin) – ggf. auch in den U.S.A. gespeichert. Microsoft hat umfangreiche Datenschutz-Maßnahmen getroffen und zusätzlich die EU-Standardvertragsklauseln geschlossen, durch die sich der Dienstleister zur Einhaltung europäischen Datenschutzrechts verpflichtet. Daher ist der Datenfluss gemäß Art. 45 DSGVO zulässig. Die Microsoft Cloud ist außerdem nach ISO27001 zertifiziert und kann die TISAX-Zertifizierung „Info High“(US) und „Info Very High“ (EU) vorweisen.

5. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der auf Sie personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO), haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Dieses Recht kann bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. Natürlich können Sie sich in diesem Falle auch vorerst bei uns melden: datenschutz@evosieben.de.

6. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Diese müssen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung muss der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Zur Wahrung Ihrer Rechte können Sie uns gerne kontaktieren: datenschutz@evosieben.de

7. Deine Bewerbung

Gibt es bei uns vakante Stellen, können Sie uns Ihre Bewerbung auf job@evosieben.de zuschicken.

Auf die Bewerbungsunterlagen haben nur zuständige Personen Zugriff: dies betrifft die Geschäftsführung und das Personalmanagement. Mit 7Zip könnt ihr dabei ganz einfach die Anlagen verschlüsseln und uns das Passwort telefonisch übermitteln.

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt spätestens zwei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Bitte schicken sie uns daher keine Bewerbungen an andere E-Mail-Adressen.